smart-club e.V. Fahrsicherheitstraining

ADAC-Fahrsicherheitszentrum Koblenz, 13. September 2003



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


 Den Anfang des praktischen Teils machen leichte Übungen, die unerwartet große Überwindung erfordern - hier eine Übung zum Thema "Bremsschlag"



Das Bremsen vor einem Hindernis will auch geübt sein. (MPEG-Datei, 1,5 MB)



 Bremsschlag mit anschließendem Ausweichmanöver. Smarts mit ESP haben selbst von außen erkennbare, kleine Vorteile.



Hier ein kleines Video dazu (MPEG-Datei, 0,8 MB) - zum Vergleich ein ausnahmsweise anwesender Renault Clio, der es gleich gut meistert (MPEG-Datei, 0,8 MB, mit ESP)



Auf der zu 50% nassen Kreisbahn können sich die Teilnehmer bis an die Haftgrenze ihrer Reifen herantasten (MPEG-Datei, 2,6 MB, mit ESP) - zum Vergleich ein smart ohne ESP (MPEG-Datei, 2,6 MB) und der gutmütige Clio (MPEG-Datei, 6 MB, mit ESP).



Wie der smart bei wechselnden Fahrbahnbedingungen von ausgeprägtem Unter- zu leichtem Übersteuern tendiert, zeigt ein Video eines 2nd-Generation-cdi (mit ESP), der mit viel zu geringem Reifendruck unterwegs ist - vone u. hinten 1,7 bar (MPEG-Datei, 15 MB).



 Physik in ihrer dynamischsten Form: Die Schleuderplatte



Diese Nahaufnahme der Schleuderplatte zeigt deutlich, was passiert, wenn sich nur noch die Hinterachse des smart auf ihr befindet (MPEG-Datei, 2,5 MB)



Die Highlights der Schleuderplatte als MPEG-Videos:



Dreher rechts
(1,3 MB)
Dreher links
(2,3 MB)
Dreher hin und her
(1 MB)
Ein Clio kann das auch
(1,1 MB)
Ob der korrigierte Reifendruck etwas bringt?
(1 MB)
Ob Bremsen etwas bringt?
(1,4 MB)
Ob mehr Schwung hilft?
(1 MB)
Hilft wiederholte Teilnahme an einem FST?
(1,5 MB)
Hilft vielleicht Hupen?
(1 MB)
   


16:45 Uhr: Müde, aber schlauer gewordene Teilnehmer

Bis zum nächsten smart-club e.V. Fahrsicherheitstraining!
Euer smart-club e.V. Team



Neue Seite 1


2003-09-11/21 IAA
2005-06-18 spirit of smart 2005