2007/01 Produktionsstart

Der neue fortwo wird ab Anfang Januar in smartville im französischen Hambach produziert. Das erste Modell ist in der Ausstattungsvariante pure mit weißen Bodypanels und schwarzer Tridion-Zelle vom Band gelaufen.

2007/01/15 Verkaufsstart
Ab Montag, den 15. Januar, ist der neue smart fortwo als Coupé und Cabrio beim Händler bestellbar.
Wie bisher gibt es drei Ausstattungslinien:
pure
Volldach; softip; Fensterkurbeln; 2-Speichen-Lenkrad; Stahlräder 15" mit Reifen VA 155/60 und HA 175/55; tridion schwarz; Spiegelkappen und Kühlermaske schwarz; Polster in uni grau ; Akzentteile Perlgrau; Stoffelemente auf Instrumententafel abgestimmt auf Polsterfarbe
pulse
Panoramadach inkl. Sonnenschutz (Coupé); softip + Schaltwippen am Lenkrad; elektr. Fensterheber; 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Lenkradschaltung; Lederschalthebel; 6-Speichen-Leichtmetallräder 15" mit Reifen VA 175/55 und HA 195/50; Cockpituhr und Drehzahlmesser; Nebelscheinwerfer; tridion silber; Spiegelkappen und Kühlermaske in schwarz; Polster in schwarz ; Akzentteile Perlgrau; Stoffelemente auf Instrumententafel, Türverkleidung und Kniepad abgestimmt auf Polsterfarbe; pulse-Logo im Spiegeldreieck
passion
Panoramadach inkl. Sonnenschutz (Coupé); softouch; Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung inkl. Staub- und Pollenfilter; elektr. Fensterheber; 2-Speichen-Lederlenkrad; Lederschalthebel; 12-Speichen-Leichtmetallräder 15" mit Reifen VA 155/60 und HA 175/55; Gepäckraumabdeckung Rollo inkl. Netztasche; tridion silber; Spiegelkappen und Kühlermaske in silber; Polster Design schwarz , rot oder beige ; Akzentteile in Perlgrau, Perlrot oder Perlbeige, abgestimmt auf Polster; Stoffelemente auf Instrumententafel, Türverkleidung und Kniepad abgestimmt auf Polsterfarbe; passion-Logo im Spiegeldreieck

Weitere Informationen sind auch in den technischen Daten zu finden - unter smart-infos/technik.

Wesentliche Neuerungen sind zum Beispiel das schneller schaltende Getriebe und das nun komplett elektrisch bedienbare Verdeck beim Cabrio mit beheizter Glas-Heckscheibe .

Das Glasdach beim Coupé besteht nun nicht mehr aus bruchgefährdetem Einscheibensicherheitsglas (ESG), sondern aus Polycarbonat. Dieses Dach ist teilreflektierend beschichtet - 60 Prozent der einstrahlenden Sonnenenergie werden reflektiert, UV-Strahlung wird zu hundert Prozent vor dem Eindringen in den Innenraum gehindert.

Die Wartungsintervalle sind deutlich verlängert worden - so muss der 52 kW Benziner nur noch alle zwei Jahre oder 40.000 km zur Inspektion - dazwischen ist nur ein kurzer Check mit Ölwechsel nötig.



smart fortwo coupépurepulsepassion
1,0 l Benziner
45 kW/61 PS
9.490,- -/- -/-
1,0 l Benziner
52 kW/71 PS
9.990,- 11.440,- 12.090,-
1,0 l Benziner
62 kW/84 PS
-/- 12.140,- 12.790,-
0,8 l Diesel
33 kW/45 PS
11.200,- 12.650,- 13.300,-
smart fortwo cabriopurepulsepassion
1,0 l Benziner
52 kW/71 PS
12.930,- 14.380,- 15.030,-
1,0 l Benziner
62 kW/84 PS
-/- 15.080,- 15.730,-
0,8 l Diesel
33 kW/45 PS
14.140,- 15.590,- 16.240,-



Auch die komplette Preisliste [618 KB] ist verfügbar (PDF, 618 kB).

2007/04 Sondermodell "edition limited one"

Wie zu Markteinführung des smart 1998 gibt es wieder ein limitiertes Sondermodell "edition limited one" , das ausschließlich als Coupé in einer Stückzahl von 1.500 Stück gebaut wird.
Ausstattungen:
Farbe
tridion silber; bodypanels pyritgrau metallic (exklusiv für dieses Modell); Spiegelkappen und Kühlermaske in silber
Räder, Reifen
6-Speichen-Leichtmetallräder 15" mit Reifen 175/55 VA und 195/50 HA
Motorisierung
Benziner 1,0 l; 54 kW/71 PS
Serienausstattung
Klimaanlage ; Sitzheizung ; Radio
exklusive Ausstattung
cognacbraunes Nappaleder im Used Look, Dreispeichen-Ledersportlenkrad inkl. Lenkradschaltung;Lederschaltknauf ; Velours-Fußmatten mit Leder-Einfassung.

2007/10 Sondermodelle BRABUS und BRABUS Xclusive
Im Herbst 2007 werden zwei Sondermodelle der smart BRABUS GmbH angeboten, die sich durch Sportlichkeit und besondere Ausstattung auszeichnen.
Ein im ersten und fünften Gang anders als bei der Serienversion übersetztes Getriebe verhilft den BRABUS Varianten bei einer Motorleistung von 72 kW/98 PS und einem maximalen Drehmoment von 140 Nm zu einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als zehn Sekunden.
Die Ausstattungen im Einzelnen:
Räder, Reifen
Monoblock VI Leichtmetalfelgen , VA 175/50 R 16, HA 225/35 R 17 mit aufgesetzten Radabdeckungen
BRABUS-Ausstattungen
Logo in den Spiegeldreiecken , im Frontgrill und am Heck sowie am Tankdeckel ; BRABUS Metallschaltknauf , Handbremsgriff , Sportpedale, Tacho, Drehzahlmesser und Cockpituhr
Fahrdynamik, Motor
BRABUS Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung; Sportauspuff mit genarbter Heckschürze
Besondere Ausstattungen des BRABUS Xclusive
Frontspoiler ; Seitenschweller ; getönte Klarglas-Scheinwerfer ; Ledersitze mit Sitzheizung und silberner Kontrastnaht; Dreispeichen-Ledersportlenkrad mit Lenkradschaltung; BRABUS Veloursfussmatten; Instrumententafel , Türinnenverkleidungen und Türtaschen in Lederoptik; Akzentteile in silber; Head-Thorax-Airbags; Farbe silber/silber oder schwarz/schwarz



smart fortwoBRABUSBRABUS Xclusive
coupé 16.490,- 19.490,-
cabrio 19.430,- 22.430,-



2007/10 smart fortwo micro hybrid drive

Der smart fortwo mhd ist mit einer Start-Stopp-Funktion ausgestattet, die den Motor jedes mal vollständig abschaltet, wenn das Fahrzeug die Geschwindigkeit von 8 km/h unterschreitet und der Fahrer das Bremspedal betätigt. Sobald der Fahrer den Fuß von der Bremse nimmt, wird der Motor mit Hilfe des speziellen Start-Stopp-Generators unmittelbar gestartet und die Fahrt geht ohne Unterbrechung weiter. Mit dieser Technik verringert sich der Verbrauch des 52 kW/71 PS Motors um ca. 0,4 l/100 km auf ca. 4,3 l/100 km und der CO2-Ausstoß von 112 Gramm auf ca. 103 Gramm pro Kilometer.
Der riemengetriebene Starter-Generator (rSG) erzeugt als Elektromotor ein Drehmoment von 42 Nm und als Generator maximal 120 A bei 14 V. Die elektrische Energie für die Bordelektrik wird in einer AGM-Batterie gespeichert, die sich aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften als resistenter gegen wechselnde Ladezustände erweist.



smart fortwo mhdpurepulsepassion
coupé 10.350,- 11.800,- 12.450,-
cabrio 13.290,- 14.740,- 15.390,-



2007/10 Edition smart micro hybrid drive

Die Edition smart micro hybrid drive ist wie der serienmäßige mhd mit dem 52 kW/71 PS Benzinmotor und riemengetriebenem Starter-Generator ausgestattet. Von den Serienmodellen hebt er sich durch die exclusiv bei diesem Modell verfügbaren Bodypanels in kristallweiß , die silberne tridion-Sicherheitszelle und ebenfalls silber lackierte Kühlermaske und Außenspiegel. Im Innenraum dominiert freundliches Grau . Die Edition smart micro hybrid drive rollt auf 15 Zoll-Leichtmetallrädern im Neun-Speichen-Design mit Reifen der Größe 155/65 R 15 vorn sowie 175/60 R 15 hinten.
Wie die anderen Modelle lässt sich auch die Edition smart micro hybrid drive mit umfangreichen Sonderausstattungen erweitern.



Edition smart mhdPreis
coupé 10.490,-



2008/01 Preisanpassungen 2008

Die Preise hat smart zwischen 1 und 2 Prozent bei allen Modellen angehoben. Die Preisliste für 2008 gibt's als pdf-Download [243 KB] (243 kB, PDF).

2008/03 smart Navigationssystem II
Das neue portable smart Navigationssystem II (verfügbar Quartal II 2008) wird mit einer Spezialhalterung direkt auf der Instrumententafel befestigt und ist in die Fahrzeugelektronik integriert. Die Sprachanweisungen werden über die Radiolautsprecher ausgegeben, dabei schaltet das Radio automatisch um. Es bietet ein 4,3" großes Touchpanel und ist lediglich 2 Zentimeter tief. Verkehrsinfos des TMC Standard werden über die Fahrzeug-Radioantnne empfangen. Das Kartenmaterial beinhaltet 33 europäische Länder mit üer 2 Millionen POI. Die Rubrik "smart Händler" enthält dabei die europäischen smart center. Als weitere Ausstattungen stehen ein integrierter MP3-Player und eine Bluetooth-Schnittstelle zur Verfügung. Hergestellt wird das Gerät vom US-Hersteller Garmin.



Preisesmart Navigationssystem II
Gerät inkl. Halterung 539,-
Einbau ?



2008/03 edition limited two

Die auf 2.000 Stück limitierte smart edition limited two wird im exclusiven Farbton "hellblau metallic" ausgeliefert, die je nach Lichteinfall in silber-beigen Nuancen changiert. Die tridion-Sicherheitszelle ist silber lackiert.
Sitze mit Sitzheizung, Türinnenverkleidungen, das 3-Speichen-Leder-Sportlenkrad und der Schalthebel sind mit Cognac-braunem Leder und zweifarbiger Kontrastnaht bezogen.
Die Akzentringe an Kombiinstrument, Drehzahlmesser, Uhr und Lenkrad sind in Mattsilber gehalten.
Basis des Sondermodells ist die Ausstattungsvariante passion mit dem 52 kW/71 PS Benzinmotor. Zusätzlich gibt es bei diesem Sondermodell serienmäßig folgende Ausstattungen:



6-Speichen-Leichtmetallräder mit Breitreifen

automatischer Schaltmodus softouch

elektrische Fensterheber

Klimaanlage

Staub- und Pollenfilter

Zusatzinstrumente

radio 9

beim coupé: Panoramadach mit SonnenschutzPreise coupé cabrio



Preisecoupécabrio
52 kW/71 PS 14.450,- 17.390,-



2008/09 smart fortwo edition 10

1998 bewies der smart fortwo eindrucksvoll, dass es auch anders geht: klein und trotzdem sicher, sparsam und trotzdem agil, praktisch und trotzdem schick. Zehn Jahre später ist der Stadtwagen zeitgemäßer denn je und aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken. Für die smart fortwo edition 10 wurde zum Geburtstag nun ein besonders attraktives Paket geschnürt.
Die smart fortwo edition 10 ist als Coupé oder Cabrio zu haben. Den individuellen und hochwertigen Auftritt unterstreicht das Exterieur, bodypanels, Spiegelkappen und Frontgrill in der Farbe „Dunkelbraun Metallic“ in Verbindung mit der silbernen tridion-Sicherheitszelle. Dazu harmoniert das exklusive zweifarbige Lederinterieur in Sandbeige/Schoko mit Kontrastnähten in hervorragender Weise und veredelt so Sitze, 2-Speichen-Lenkrad, Türinnenseiten, Türtaschen, Instrumententafel, Kniepad und Handbremshebelverkleidung . In Wagenfarbe lackierte Akzent- und Kontrastteile setzen optische Glanzlichter. Schaltknauf , Handbremshebel und Velours-Fußmatten im edition 10-Design, eine spezielle Stickung in der Sitzlehne sowie das Label „edition 10“ im Spiegeldreieck und auf der Heckklappe runden den exklusiven Auftritt des limitierten Sondermodells ab.
Die smart fortwo edition 10 basiert auf der Ausstattungslinie passion und bietet unter anderem eine Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung und Kombifilter, softouch-Automatik, elektrische Fensterheber, Gepäckraumabdeckung mit Rollo und Netztasche sowie ein Panoramadach inklusive Sonnenschutz (coupé) beziehungsweise ein elektrisches, vollautomatisches tritop-Textil-Verdeck mit Glasheckscheibe (cabrio). Dazu kommen weitere Ausstattungsmerkmale, die bei anderen Modellen optional sind: Das Audio Paket (smart Radio 9 mit RDS-Radio CD und smart Soundsystem inklusive MP3-Schnittstelle), Sitzheizung, Zusatzinstrumente (Cockpituhr und Drehzahlmesser), ein Handschuhfach sowie 15 Zoll große 9-Speichen-Leichtmetallräder .
Beim Antrieb hat der Kunde die Auswahl zwischen zwei Benzinmotoren (52kW / 71 PS oder 62kW / 84 PS) und einem Dieselmotor (33kW / 45 PS) mit Diesel­par­tikelfilter (offenes System). Der 71 PS-Benziner ist serienmäßig mit der mhd-Technik (micro hybrid drive) aus­ge­rüstet: Die Start-Stopp-Automatik stellt den Motor aus, wenn der Wagen sehr langsam fährt oder steht, und senkt damit zum Beispiel beim Warten an der Ampel den Verbrauch. Beim Anfahren springt der Motor automatisch und ohne Verzögerung wieder an. So kommt der smart fortwo im Durchschnitt (kombinierte Werte) mit nur 4,3 Litern Benzin pro 100 km aus, was einem CO2-Ausstoß von 103 g/km ent­spricht. Mit dem Diesel an Bord wird die edition 10 zum CO2-Champion: Nur 88 g/km gibt sie an die Umwelt ab, und mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,3 Litern Kraftstoff pro 100 km (beides kombinierte Werte) ist der smart fortwo cdi bei den Unterhaltskosten kaum zu schlagen.
Ab dem 1. September 2008 ist die smart fortwo edition 10 für den Verkauf freigegeben und ab Oktober in Deutschland im Handel erhältlich.



Neue Seite 1

2009/02 smart fortwo "edition limited three"

Auf dem 79. Internationalen Automobil-Salon in Genf feiert eine Sonderedition des smart fortwo Weltpremiere. Das Modell „edition limited three“ glänzt durch eine exklusive, elegante Lackierung und bietet im Innenraum ein frühlingsfrisches Designkonzept. Dank serienmäßiger mhd Technologie verbindet der Kult-Zweisitzer seinen schicken Auftritt mit beispielhafter Umweltfreundlichkeit. Der smart fortwo „edition limited three“ wird in einer begrenzten Serie aufgelegt.
smart begrüßt den Frühling mit einer in melon green metallic lackierten und umfangreich ausgestatteten Sonderserie und führt damit die Tradition der smart-Sondermodelle fort. Mit der neuen Sonderlackierung setzt das Frühlingsmodell einen zur Jahreszeit passenden farblich-frischen Impuls, der mit der silbernen tridion-Sicherheitszelle harmoniert. Einen Blickfang bilden die 15-Zoll-Leichtmetallräder in sportlichem Sechsspeichen-Design , die mit Reifen der Größen 175/55 R15 vorn und 195/50 R15 hinten bestückt sind. Abgerundet wird das Erscheinungsbild im Exterieur durch im Spiegeldreieck befestigte „limited three”-Logos in Aluminiumoptik.
Das Interieur glänzt in Farbe und Material mit einem außergewöhnlichen, frischen Designkonzept. Es führt das Farbthema melon green metallic mit einem exklusiven Stoffdesign fort, sodass hier Brauntöne stilvoll kontrastieren, wie zum Beispiel an den Sitzen und in der Türverkleidung . Auch in der Instrumententafel setzen dunkelbraune Akzente in Lederoptik das frische Farbenspiel im Kontrast mit grünem Stoff fort. Das Drei-Speichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung und der Schaltknauf sind mit dunkelbraunem Leder überzogen. Matt silbern schimmernde Zierteile vollenden den harmonischen Eindruck des Interieurs.
Die Basis für die neue Edition, die als Coupé und als Cabriolet erhältlich ist, bildet die Ausstattungsvariante „passion“. Diese umfasst unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klima-anlage mit automatischer Temperaturregelung sowie beim Coupé ein Panoramadach mit Sonnenschutz. Zusätzlich sind beispielsweise Zusatzinstrumente sowie das Radio 9 Bestandteil der Serienausstattung der „edition limited three“. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach sowie das smart Soundsystem mit fünf Lautsprechern und smart MP3-Schnittstelle.
Ökologisch setzt die Sonderserie des neuen smart fortwo auf „Grün“ - dank der serienmäßigen micro hybrid drive (mhd) Technologie mit einer komfortablen Start-Stopp-Automatik. Ihre Regelelektronik schaltet das 52 kW/71 PS-Triebwerk ab, sobald der Fahrer bremst und die Geschwindigkeit unter 8 km/h fällt - etwa bei der Annäherung an eine Ampel. Nimmt der Fahrer den Fuß von der Bremse, startet der Motor in Sekundenbruchteilen wieder. Das System ist perfekt auf das automatisierte Schaltgetriebe des smart fortwo abgestimmt und arbeitet vollautomatisch ohne Kuppeln und Schalten - der Fahrer muss sich um nichts kümmern. Die Start-Stopp-Automatik senkt den kombinierten Verbrauch um etwa acht Prozent (Verbrauch NEFZ: 4,4 Liter Coupé, 4,5 Liter Cabrio). Die CO2-Emissionen mit Start-Stopp-Automatik reduzieren sich auf 104 Gramm pro Kilometer beim Coupé respektive 106 Gramm pro Kilometer bei der Cabrio Version. Im Stadtverkehr mit seinen häufigen Stopp-und-Go-Situationen sind bis knapp unter 20 Prozent Einsparung möglich.
Das Sondermodell „edition limited three“ kostet als Coupé 15.470 Euro und als Cabrio 18.510 Euro (deutscher Listenpreis inkl. MWst.).



2009/07 Leistungsspritze für den smart fortwo cdi Modelljahr 2010

Ab Modelljahr 2010 leistet der Dreizylinder-Diesel des smart fortwo cdi 21 Prozent mehr und bietet rund 18 Prozent mehr maximales Drehmoment. Die vorbildlichen Verbrauchswerte bleiben davon aber unberührt. Wie bisher begnügt sich der smart fortwo cdi auf 100 Kilometer mit 3,4 Liter Dieselkraftstoff (NEFZ). Die CO2-Emission bleibt bei 88 g/km. Außerdem erfüllen ab dem Modelljahr 2010 alle Varianten des smart fortwo inklusive der BRABUS-Versionen die strengen Abgasgrenzwerte der EU 5-Norm.

Der weiterentwickelte Dieselmotor leistet nun 40 kW/54 PS – sieben kW oder 21 Prozent mehr als sein Vorgänger. Zudem stellt der überarbeitete Dreizylinder ein maximales Drehmoment von 130 Newtonmetern zur Verfügung (plus 18 Prozent). Damit ist das lifestyleorientierte Fahrzeug noch agiler und bietet noch mehr Fahrfreude. Für den Spurt von null auf 100 km/h vergehen jetzt dank der Leistungssteigerung 16,8 Sekunden. Dabei hat der Zuwachs an Temperament keinen Einfluss auf die herausragenden Verbrauchs- und Emissionswerte des Zweisitzers. Mit einem kombinierten Verbrauch von nach wie vor 3,4 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 88 g/km bleibt der smart fortwo cdi der CO2-Weltmeister unter allen Serienfahrzeugen mit Verbrennungsmotor.
Die 21-prozentige Leistungssteigerung wird im Wesentlichen durch geänderte Kolben in Verbindung mit angepasster Einspritz- und Ladedruckparametern realisiert. Dank des gestiegenen Drehmoments konnten außerdem der dritte und vierte Gang um zehn beziehungsweise elf Prozent länger übersetzt und die Schaltpunkte im Automatikprogramm abgesenkt werden. Damit sinkt das Drehzahlniveau in besonders häufig frequentierten Geschwindigkeitsbereichen – positiv für Kraftstoffverbrauch und Geräuschniveau.

Der smart fortwo cdi ist mit einem geschlossenen Dieselpartikelfilter ausgerüstet und unterbietet die Grenzwerte der EU 5-Norm.

Der smart fortwo cdi mit 40 kW/54 PS kostet als Coupé in der Ausstattungslinie pure künftig 11 790 Euro (deutscher Preis inkl. MwSt.).



2009/07 Modellpflege zum Modelljahr 2010

Die Benzin-Modelle des Modelljahrs 2010 erfüllen dank optimiertem Motor- und Getriebemanagement die anspruchsvolle EU 5-Abgasnorm. Dies dient nicht nur der Umwelt, sondern ist in vielen Ländern mit deutlichen Steuervorteilen verbunden.

Neu sind Akzentteile in glänzendem Perlschwarz, die das Interieur des smart fortwo noch wertiger und harmonischer erscheinen lassen, sowie eine neue, als Sonderausstattung erhältliche klappbare Armlehne für erhöhten Komfort.

Auf Wunsch erhältlich ist darüber hinaus auch eine smart Freisprecheinrichtung mit Farbdisplay und umfassenden Multimediafunktionen. Sie zeichnet sich durch markentypisch freches Design, Bluetooth®-Schnittstelle, Sprachsteuerung und optionaler iPod®-Anbindung aus und ist perfekt in die Fahrzeugelektronik und das Audiosystem integriert. Über einen kabellosen Controller auf der Mittelkonsole lässt sie sich einfach und sicher bedienen.

Alle smart fortwo Varianten des Modelljahrs 2010 können ab sofort bestellt werden. Die Preise für die Benzinmodelle sind unverändert.



2009/08 smart fortwo edition highstyle

Stuttgart – smart begrüßt den Herbst mit einem besonders stilvollen Sondermodell, das sich durch eine hochwertige Ausstattung, feine Materialien und eine außergewöhnliche Optik auszeichnet. Äußeres Kennzeichen des neuen smart fortwo edition highstyle sind eine exklusive Lackierung in trendigem chocolate brown metallic sowie elegante 12-Speichen-Leichtmetallräder in 15-Zoll-Ausführung. Ein harmonischer Stoff-Leder-Mix prägt das exklusive Interieur des Sondermodells. Der smart fortwo edition highstyle ist sowohl mit 52 kW/71 PS als auch mit 62 kW/84 PS Benzinmotor zu haben. Die 52-kW-Variante ist serienmäßig mit einer komfortablen Start-Stopp-Automatik ausgerüstet, die den Motor in Stillstandsphasen abschaltet und damit den Verbrauch spürbar senkt. Stil und ein Gefühl für Lebensart und Lebensfreude gehen Hand in Hand mit umweltfreundlicher Technik.

Mit dem neuen smart fortwo edition highstyle setzt der Trendsetter für urbane Mobilität seine Reihe außergewöhnlicher und erfolgreicher Sondermodelle fort. Unkonventionell stellt er hierfür Bestehendes in Frage und geht ungewohnte Wege. In dem neuen Sondermodell kombiniert die umweltbewusste Lifestylemarke moderne ökologische Technologie und Funktionalität mit anspruchsvollem Stilbewusstsein. Im smart fortwo edition highstyle finden Lebensfreude und feiner Schick einen gemein-samen harmonischen Ausdruck.

Auf den ersten Blick macht das neue Sondermodell seine hohen Ansprüche an Stil und Eleganz durch seine Lackierung in stilbewusstem chocolate brown metallic deutlich. Weitere optische Akzente setzen 15-Zoll-Leichtmetallräder in elegantem 12-Speichen-Design und edition highstyle-Logos in Aluminiumoptik, die das Erscheinungsbild im Exterieur abrunden.

Jungen Geist, offenes, neues Denken und Stilsicherheit zeigt auch der edle Look des Interieurs. Exklusives, metallisch glänzendes Leder kontrastiert auf den Sitzen und in den Türen mit dem dieser Sonderedition vorbehaltenen hell-dunklen Stoff-Ensemble. Braune Ziernähte stellen dezent die optische Verbindung zum Exterieur her. Kneepad und Instrumententafel tragen Lederoptik. Das Drei-Speichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung sowie der Schaltknauf sind mit Leder überzogen. Matt silbern schimmernde Zierteile vollenden den hochwertigen und dennoch dynamischen Eindruck des Interieurs.

Basis für den neuen smart fortwo edition highstyle ist das Coupé passion. Diese Ausstattungslinie umfasst bereits unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein Panoramadach mit Sonnenschutz. Außerdem sind beispielsweise Zusatzinstrumente sowie das Radio 9 Bestandteil der Serienausstattung der edition highstyle. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, abschließbares Handschuhfach sowie das smart Soundsystem mit smart MP3-Schnittstelle.

Auch ökologisch zeigt das neue Sondermodell des smart fortwo Stil. Es erfüllt nicht nur die strenge Abgasnorm EU 5, die 52-kW-Ausführung ist überdies serienmäßig mit der micro hybrid drive (mhd) Technologie ausgerüstet.

Diese clevere und komfortable Start-Stopp-Automatik schaltet das Triebwerk ab, sobald der Fahrer bremst und die Geschwindigkeit unter 8 km/h fällt – etwa bei der Annäherung an eine Ampel. Nimmt der Fahrer den Fuß von der Bremse, startet der Motor in Sekundenbruchteilen wieder. Das System arbeitet vollautomatisch – der Fahrer muss sich um nichts kümmern. Im Stadtverkehr mit seinen häufigen Stopp- und Go-Situationen sind mit der mhd-Technologie Verbrauchseinsparungen bis knapp unter 20 Prozent möglich.

Das Sondermodell smart fortwo edition highstyle ist sowohl mit 52 kW/71 PS mhd als auch mit 62 kW/84 PS zu haben und kostet 15.695 Euro bzw. 16.195 Euro (deutscher Listenpreis inkl. MwSt.).



2009/11 smart fortwo electric drive

Stuttgart – Seit Mitte November 2009 läuft im französischen Hambach der neue smart fortwo electric drive vom Band. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der elektrisch angetriebene smart fortwo der zweiten Generation mit einer innovativen, hoch effizienten Lithium-Ionen-Batterie ausgerüstet. Sie ist Platz sparend zwischen den Achsen untergebracht, sodass das Raumangebot und das Sicherheitskonzept des intelligenten Zweisitzers vollständig erhalten bleiben. Im Heck arbeitet ein 30 kW-Elektromotor. Mit 120 Newtonmeter Drehmoment, die direkt beim Start zur Verfügung stehen, sorgt er für gute Beschleunigung und dank des schaltfreien Elektroantriebs auch für hohe Agilität. Für rund zwei Euro lässt sich der smart fortwo electric drive an der Haushaltssteckdose vollständig aufladen. Damit kommt er rund 135 Kilometer weit – mehr als genug im urbanen Verkehr. So macht smart den lokal emissionsfreien Elektroantrieb zur idealen Alternative für die Mobilität in der Stadt. Der neue smart fortwo electric drive wird zunächst in Berlin und anderen Metropolen Europas und in den USA im Rahmen eines Leasing beziehungsweise Mietmodells an ausgewählte Kunden gehen. Ab 2012 wird er für jeden Interessenten verfügbar sein.



Erste Generation smart fortwo electric drive Zweite Generation smart fortwo electric drive
Einsatz in London im Alltag seit 2007 Seit Ende 2009 läuft die Produktion von insgesamt 1000 Fahrzeugen
Batterie: NaNiCL, arbeitet bei 280 Grad, muss deshalb beheizt werden und ist außerdem isoliert mit einem Gehäuse wie eine Thermoskanne. Batterie: Li-Ionen, arbeitet bei Normaltemperatur. Mehr nutzbare Energie bei gleicher Größe. Batteriegröße wurde gegenüber 450 gleich gewählt. Dafür stieg die Reichweite von 100 km auf 135 km
Leistung 20 kW Leistung 20 kW plus Peakleistung 30 kW für etwa 2 Minuten. Die Peakleistung ist mit Kickdown abrufbar.


Ab Ende 2009 wird der smart fortwo electric drive der zweiten Generation an Kunden ausgeliefert, die die Fahrzeuge über einen Zeitraum von vier Jahren fahren werden. Die ersten Fahrzeuge gehen nach Berlin, wo die Daimler AG in im Rahmen des Projektes „e-mobility Berlin“ in Zusammenarbeit mit RWE und mit Unter stützung der Bundesregierung und der Stadt Berlin derzeit optimale Bedingungen für lokal emissionsfreies Fahren mit batterieelektrischen Antrieben schafft. Dazu zählt der Aufbau von Strom-Ladestationen, an denen die Fahrzeuge – alternativ zur heimischen Steckdose – aufgeladen werden können.

Insgesamt werden 1000 Fahrzeuge der neuen Generation des smart fortwo electric drive ab 2010 in Paris, Rom, Mailand, Pisa, Madrid und Hamburg sowie in der Schweiz und bei weiteren Projekten in Europa und den USA eingesetzt. Ab 2012 wird der smart fortwo electric drive entsprechend der heute schon zu verzeichnenden sehr lebhaften Nachfrage als normaler Bestandteil des smart Angebots in großen Stückzahlen produziert und über das smart Händlernetz vermarktet.



2010/02 smart fortwo edition greystyle

Mit dem neuen smart fortwo edition greystyle setzt smart die Reihe außergewöhnlicher Sondermodelle fort. Markante und dennoch stilvolle Akzente verleihen der neuen Frühlings-Edition 2010 von smart einen modernen, dynamischen Look. Sportlich inszenierte Kontraste sowie edle und sorgfältig verarbeitete Materialien kreieren ein ausdrucksstarkes Interieur. Augenfällige äußere Kennzeichen des neuen smart fortwo edition greystyle sind eine Matt-Lackierung in exklusivem dark grey und gelbe Spiegelkappen, die den Edition Schriftzug tragen. Den sportiven Auftritt des neuen Sondermodells ergänzen in Bodypanelfarbe lackierte 6-Speichen-Leichtmetallräder. Der smart fortwo edition greystyle ist sowohl als Coupé als auch als Cabrio sowie wahlweise mit 52 kW (71 PS) und micro hybrid drive Technologie oder 62 kW (84 PS) zu haben. Mit seiner bekannt umweltfreundlichen smart Technik zeigt auch diese sportlich ambitionierte Sonderedition des smart fortwo, dass ökologische Sensibilität, anspruchsvoller individueller Stil und Lebensfreude keineswegs im Widerspruch stehen.



Sportiven Esprit und anspruchsvollen Stil zeigt auch das Interieur. Ein exklusiver Stoff-Leder-Mix mit gelben Akzenten sowie in gelb und in mattem Chrom schimmernde Zierteile bestimmen das Ambiente. Die gelbe Akzentfarbe spiegelt sich auch in den Doppelziernähten der erstklassigen Nappa-Leder Sitze wieder, die auch in den Premium-Modellen von Mercedes-Benz zum Einsatz kommt. Ebenfalls mit Leder bezogen sind der Schaltknauf sowie das nur in dieser Frühlings-Sonderedition des smart fortwo zu findende Drei-Speichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung , das mit gelber Ziernaht dezent die Sportlichkeit der edition greystyle betont. Türen , Kniepad und das Dashboard tragen Lederoptik. Zum Serienumfang gehören außerdem exklusive Fußmatten mit dem Edition-Logo und das MP3-fähige CD-Radio smart Radio 9. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, abschließbares Handschuhfach sowie das smart Soundsystem mit MP3-Schnittstelle.



Basis für den neuen smart fortwo edition greystyle ist je nach Wunsch das passion Coupé oder das passion Cabrio mit Benzinmotor und wahlweise 52 kW (71 PS) und micro hybrid drive Technologie oder 62 kW (84 PS). Die Ausstattungslinie passion umfasst bereits unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein Panoramadach mit Sonnenschutz.



Das Sondermodell smart fortwo edition greystyle ist ab 16.135 Euro zu haben (deutscher Listenpreis inkl. MwSt.).



2010/07 smart fortwo Facelift Modelljahr 2011

Mit frischem Look im Innenraum, einem aufgewerteten Exterieur und umweltfreundlicheren Motoren geht die neue Generation des smart fortwo im Herbst 2010 an den Start. Die Lackpalette umfasst erstmals eine trendige Mattlackierung , die tridion-Sicherheitszelle präsentiert sich auf Wunsch ganz in Weiß, und neue Cabrio-Verdeckstoffe in Rot und Blau erweitern die Farbauswahl. Noch mehr Individualisierungsmöglichkeiten bieten Tagfahrlichter in LED-Technik sowie neue Leichtmetallräder. Im Innenraum bestimmen frische Stoffe und Farben sowie ein neu gestaltetes Cockpit das hochwertige Ambiente. Mit modernster Technik ausgestattet sind die Kommunikations- und Entertainment-Systeme. Für zeitgemäßen Antrieb sorgen weiter verfeinerte Benzinmotoren, die in der 45-kW- und 52-kW-Variante weniger als 100 g/km CO2 ausstoßen und damit Bestwerte setzen. smart feiert die neue Generation mit einem hochklassig ausgestatteten, limitierten Welcome-Modell.

Optisch besonders auffällig: Die neue Generation des smart fortwo tritt mit einer veränderten Lackauswahl an – statt bisher sechs, stehen nun sieben Farben zur Wahl – darunter auch ein trendiger Mattlack. Zusätzlich zu der Farbe Hellgrün Matt kommt die Farbe Hellblau Metallic anstatt des bisherigen Blau Metallic. Außerdem werden auf Wunsch der Spoiler vorn, die Seitenschweller sowie die Heckschürze in Wagenfarbe gestaltet. Der Tankdeckel ist künftig in Wagenfarbe lackiert.

Mit neuen Cabrio-Verdeckstoffen in Rot und Blau und einer tridion-Sicherheits­zelle in strahlendem Weiß erweitert smart die Möglichkeiten der Farbauswahl zusätzlich. In Verbindung mit der weißen tridion-Sicherheitszelle ist auch die Einfassung der Außenspiegel und die Kühlermaske weiß lackiert. Durch diese Kombinationsmöglichkeiten und modernen Farbkonstellationen zeigt der smart fortwo ein ganz neues Gesicht. Ein besonderer Blickfang sind optional erhältliche, markante LED-Tagfahr­lichter. Drei 15-Zoll-Leichtmetallräder in neuem Design geben der Auswahl zum Thema Design und Style ebenfalls frische Impulse.

Das Interieur der neuen Generation des smart fortwo wurde neu gestaltet und strahlt frisches und großzügiges Wohlfühl-Ambiente aus. Dazu tragen eine vollflächig mit Stoff bezogene Instrumententafel in neuer Linienführung sowie neue Stoffdesigns bei. Weitere Ausstattungsfeatures unterstreichen die Liebe zum Detail. Dazu zählen unter anderem neue Zifferblätter mit dunkel abgesetzter Zentrum-scheibe in Kombi-Instrument und Zusatzinstrumenten und eine optional erhältliche stoffbezogene, klappbare Mittelarmlehne. Als Sonderausstattung ist zudem ein 3-Speichen-Lederlenkrad mit Tempomatfunktion sowie ein Bordcomputer zu haben. Für eine angenehme Lichtstimmung können smart Käufer eine neue Ambientebeleuchtung mit dimmbaren LED-Leuchten wählen. Den neuen Stil ergänzen viele clevere Ablagenmöglichkeiten und praktische Details. So steht nun im unteren Bereich der Mittelkonsole auf Wunsch eine große Ablagebox zur Verfügung. Eine Klemmleiste auf dem Deckel des optio­na­len Handschuhkastens nimmt zum Beispiel Notizzettel auf, und zusätzlichen nutzbaren Stauraum bieten serienmäßige Sitztaschen an den Seiten der Sitzlehnen. Ein weiteres praktisches Detail zum Thema Komfort ist die neue Einhandbedienung für die Rückwandtür.

Für die neue Generation des smart fortwo stehen moderne Kommunikations- und Unterhaltungssysteme zur Verfügung. Ein echtes Multimedia-Talent ist das neue Audio system/navigation multimedia mit großem 16,5-cm-Display, integriertem Navigationssystem sowie Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB- und AUX-Anschluss für externe Geräte sowie einer Schnittstelle für die Steuerung eines iPods®. Auch das neue Audiosystem basic bietet einen USB- und AUX-Anschluss für einen MP3- oder CD-Player. Das smart drive kit for the iPhone® verwandelt das Kult-Handy in einen multimedialen Bordcomputer, der in Funktion und Design optimal auf den smart fortwo abgestimmt ist. Dazu gehört das smart cradle for the iPhone® sowie die von smart entwickelte smart drive app for the iPhone®. Sie besticht mit allen wichtigen Features, die während einer Fahrt gebraucht werden: Telefonieren über Freisprechanlage, umfangreiches eigenes Musikrepertoire und Internetradio sowie cleveres Navi mit eigenem smart Touch. Ein außergewöhnlich sattes Raumklangerlebnis ermöglicht auf Wunsch das neue Surround-Soundsystem. Für beeindruckenden Sound sorgt ein Mehr-kanal-Digitalverstärker mit 8 x 40 Watt Leistung sowie ein perfekt abgestimmtes Lautsprechersystem.

Die auffälligste optische Änderung bei den Lines BRABUS und BRABUS Xclusive ist das neue Felgendesign der Monoblock-VII-Leichtmetallräder . Ebenfalls modifiziert wurde der BRABUS-Doppelrohr-Endschalldämpfer. Auch das BRABUS Interieur-Design wurde auf Basis der neuen smart fortwo Innenraumgestaltung angepasst. Das Kombi-Instrument verfügt jetzt ebenfalls über das neue Zifferblatt. Als neue Sonderausstattung ist die Tempomatfunktion erhältlich.

Die Motoren der neuen Generation arbeiten effizienter als je zuvor. CO2-Champion ist der 40-kW-cdi-Turbodiesel mit 86 g/km. Mit optimierten Motoren stellen auch die Benzintriebwerke neue Bestmarken hinsichtlich CO2-Emissionen auf. Dank Detailarbeit an Motorsteuergerät und Abgasanlage verbrauchen sie sowohl als 45-kW-mhd wie auch als 52-kW-mhd 4,2 Liter Benzin pro 100 km (kombiniert) – das entspricht einer CO2-Emission von 97 g/km (kombiniert). Die 62-kW-Version verbraucht kombiniert 4,9 Liter auf 100 km (das entspricht einem CO2-Ausstoß von 114 g/km). Die Leistung der BRABUS-Variante wurde von 72 kW auf 75 kW angehoben. Dennoch bleibt auch das stärkere Triebwerk mit 119 Gramm CO2 pro 100 Kilometer (kombiniert) unter der 120-Gramm-Schwelle.

Die Kultmarke smart feiert die neue Generation des fortwo mit einem hochklassig ausgestatteten, limitierten Welcome-Modell und setzt damit eine Reihe außergewöhnlicher Sondermodelle fort. Der smart fortwo edition lightshine basiert auf der Ausstattungsline passion und bringt daher unter anderem Klimaanlage, softouch und das bodypanel plus-Paket serienmäßig mit. Es ist in den neuen Außenfarben Hellgrün Matt oder Hellblau Metallic als Coupé und Cabrio mit 52-kW-mhd-Benzinmotor, 62-kW-Benzinmotor oder 40-kW-cdi-Motor zu haben. Das Sondermodell glänzt mit allen serienmäßigen Änderungsmaßnahmen der smart Modellpflege. Dazu zählen eine neu gestaltete, stoffbezogene Instrumententafel mit neuem Zifferblatt, neue Polsterfarben in Design Beige oder Design Schwarz, ein in Wagenfarbe lackierter Tankdeckel sowie Netztaschen an den Innenseiten der Sitzlehnen. Zusätzliche Highlights des Sondermodells sind Ausstattungsumfänge, die sonst nur optional zu haben sind. Dazu zählen das leistungsfähige Audio system navigation/multimedia unter anderem mit Navigation und Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie markante LED-Tagfahrlichter und Zusatzinstrumente. Schließlich gehören zur exklusiven, nur dem smart fortwo edition lightshine vorbehaltenen Ausstattung in Wagenfarbe lackierte Frontscheinwerferblenden, silbergrau lackierte 3-Doppelspeichen-Leichtmetallräder in 15-Zoll-Dimension sowie das „Edition“-Logo im Spiegeldreieck. Das Interieur werten Akzentteile in Chrom Matt und Velours-Fußmatten mit „Edition“-Logo weiter auf.

Der Aufpreis auf die Basisversion für das Sondermodell smart fortwo edition lightshine beträgt 2.065 Euro mit Metalliclack und 2.220 Euro mit dem neuen Mattlack in Hellgrün (deutscher Listenpreis inkl. MwSt.).



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2011/02 Sonderedition smart fortwo nightorang

Die neue limitierte Sonderedition smart fortwo nightorange kombiniert knalliges Orange mit elegantem Schwarz. Drei Versionen mit Benzin- und Dieselmotor und die Karosserievarianten Coupé und Cabrio stehen zur Wahl.

Aktiv, selbstbewusst und trendy sagen die Farbpsychologen über Orange. Entschlossen, elegant und willensstark umschreiben sie Schwarz. Eine spannende Mischung mit urbanem Chic also, die smart bei der neuen limitierten Sonderedition fortwo nightorange auf die Räder gestellt hat. Auffälligste äußere Merkmale sind die exklusive Lackierung in Orange Metallic kombiniert mit der schwarzen tridion-Sicherheitszelle und schwarz lackierten 3-Doppelspeichen-Leichtmetallrädern, die mit Reifen der Größen 175/55 R15 vorn und 195/50 R15 hinten bestückt sind. Hinzu kommen schwarz lackierte Frontscheinwerferblenden und schwarz lackierte Spiegelkappen sowie “nightorange”-Logos in den Spiegeldreiecken. Beim smart fortwo nightorange cabrio ist das Verdeck schwarz.

Sportlich-chic präsentiert sich ebenso das Interieur, welches das Farbkonzept der Karosserie aufgreift: Die schwarzen Sitze aus einem Leder/ Stoff-Mix tragen in der Mitte einen orangen Sportstreifen, der ebenso das gepolsterte Unterteil der Instrumententafel (Kniepad) in Lederoptik ziert. Sie kommen durch die schwarz gehaltenen Türverkleidungen und die schwarze Instrumententafel besonders zur Geltung. Akzentteile wie die Instrumentenumrandung sind Perlschwarz lackiert. Das 3-Speichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung und der Schaltknauf sind mit schwarzem Nappaleder überzogen. Bereits serienmäßig an Bord beim smart fortwo nightorange sind das Audiosystem basic (RDS Radio mit AUX/USB-Eingängen und zwei Lautsprechern) sowie Zusatzinstrumente (Cockpituhr und Drehzahlmesser).

Basis für den neuen smart fortwo nightorange sind passion coupé und passion cabrio. Die Ausstattungslinie passion umfasst bereits unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein transparentes Panoramadach mit Sonnenschutz. Auf Wunsch erhältlich sind unter anderem die elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach sowie das smart Surround Soundsystem mit sechs Lautsprechern oder das Audio system navigation / multimedia mit Touchscreen-Display.

Bestellbar ist der fortwo nightorange als Benziner mit micro hybrid drive Technologie und 52 kW (71 PS), als Benziner mit Turboaufladung und 62 kW (84 PS) sowie als Diesel mit 40 kW (54 PS) und serienmäßigem Dieselpartikelfilter.

Hier die deutschen Preise für den neuen smart fortwo nightorange:



Motorisierung/ Leistung   Motor   Hubraum Kaufpreis EUR (inkl. 19% MwSt.)  
smart fortwo nightorange Coupé  

1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd

3-Zyl.-Reihen-Saugmotor

999 cm3

13.995,-

1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner

3-Zyl.-Reihen-Turbomotor

999 cm3

14.565,-

0,8 l (40 kW/54 PS) cdi-Diesel mit
Dieselpartikelfilter

3-Zyl.-Common-Rail-Turbomotor

799 cm3

15.255,-

smart fortwo nightorange Cabrio  

1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd

3-Zyl.-Reihen-Saugmotor

999 cm3

17.086,-

1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner

3-Zyl.-Reihen-Turbomotor

999 cm3

17.655,-

0,8 l (40 kW/54 PS) cdi-Diesel mit
Dieselpartikelfilter

3-Zyl.-Common-Rail-Turbomotor

799 cm3

18.345,-



2011/04 - smart pulse bekommt mehr Profil

Mit geschärftem Profil startet der smart pulse in den Frühling: bei seinem serienmäßigen bodypanel plus-Sportpaket wurden die Schürzen vorn und hinten sowie die Seitenschweller neu geformt und zeigen mehr Konturen. Erhältlich ist der angeschärfte smart pulse bei den smart Händlern ab April 2011. Bestellt werden kann er ab 1. Februar.

Der pulse ist der dynamische smart mit betont sportlicher Note. Dafür sorgt die kantigere Geometrie der serienmäßig in der Farbe der Bodypanels lackierten neuen Schürzen. Zusammen mit den 3-Doppelspeichen-Leichtmetallrädern mit Breitreifen 175/55 R 15 (vorn) und 195/50 R 15 (hinten) sowie Außenspiegelkappen und Kühlermaske in Schwarz ist der smart pulse als fortwo coupé und cabrio so unter seinen Modellbrüdern eindeutig positioniert.

Dynamik demonstriert der smart pulse auch im Innenraum. Die schwarze Stoff/Lederoptik der Polster und die perlschwarzen Akzentteile unterstreichen den dynamischen Anspruch.
Bestellbar ist der smart fortwo pulse als coupé oder cabrio mit folgenden drei Motorisierungen:



Benziner mhd mit micro hybrid drive Technologie und 52 kW (71 PS)

Turbo-Benziner mit 62 kW (84 PS)

Diesel mit 40 kW (54 PS) und serienmäßigem Dieselpartikelfilter



2011/07 Sonderedition smart fortwo pearlgrey

Mit dem neuen smart fortwo pearlgrey setzt smart seine Reihe außergewöhnlicher Sondermodelle fort. Die exklusive Lackierung in „Graphit Metallic” in Kombination mit der silbernen tridion-Sicherheitszelle sowie silbernen Leichtmetallrädern sorgt für ein klassisch-elegantes Erscheinungsbild . Den Innenraum wertet vor allem das serienmäßige exklusive Lederpaket in kristallgrau auf.

Jetzt setzt das neue, limitierte Sondermodell smart fortwo pearlgrey ganz auf ein klassisch-elegantes Erscheinungsbild. Zu den äußeren Merkmalen zählt die exklusive Lackierung in „Graphit Metallic”, die in reizvollem Kontrast zu der silbernen tridion-Sicherheitszelle und den silbernen Leichtmetallrädern im 3-Doppel­speichen-Design steht. Die Spiegelkappen und die Kühlermaske sind ebenso in „Graphit Metallic“ lackiert, die Spiegeldreiecke zieren ‚pearlgrey’-Logos. An Vorder- und Hinterachse kommen Breitreifen im Format 175/55 R 15 (vorn) beziehungsweise 195/50 R 15 (hinten) zum Einsatz.

Elegant geht es ebenso im Innenraum zu. Serienmäßig ist das exklusive Lederpaket, das dem Fahrzeug vor allem durch die Sitze in kristallgrauem Leder/Stoff-Mix eine außergewöhnliche, luxuriöse Anmutung schenkt. Darüber hinaus umfasst es ein Instrumententafel-Oberteil aus schwarzem Kunstleder mit hellgrauen Kontrastnähten , ein Kniepad aus kristallgrauem Kunstleder sowie Türverkleidungen in einer kristallgrauen Kunstleder/Stoff-Kombination. Die Akzentteile sind beim smart fortwo pearlgrey in silber matt gehalten, serienmäßig an Bord sind ferner Zusatzinstrumente (Cockpituhr und Drehzahlmesser), ein Audiosystem sowie exklusive Fußmatten mit eingenähtem Edition-Schriftzug.

Das limitierte Modell basiert auf der Ausstattungsline passion und bringt daher unter anderem serienmäßig das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein transparentes Panoramadach mit Sonnenschutz mit. Auf Wunsch erhältlich sind beispielsweise die Sitzheizung, das smart Surround-Soundsystem, das smart Audio system navigation/multimedia sowie weitere Sonderausstattungen.

Der smart fortwo pearlgrey ist als Coupé und Cabrio mit 52kW-micro hybrid drive-Benzinmotor oder 62kW-Benzinmotor ab 14.490 Euroerhältlich. Bestellt werden kann das Sondermodell ab dem 21. Juli 2011, die ersten Fahrzeuge rollen ab November 2011 zu den Händlern.

Hier die deutschen Preise im Überblick:



Motorisierung/
Leistung

Motor

Hubraum

Kaufpreis EUR (inkl. 19% MwSt.)

smart fortwo pearlgrey coupé

1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd

3-Zyl.-Reihen-Saugmotor

999 cm3

14.490,-

1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner

3-Zyl.-Reihen-Turbomotor

999 cm3

15.060,-

smart fortwo pearlgrey cabrio

1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd

3-Zyl.-Reihen-Saugmotor

999 cm3

17.580,-

1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner

3-Zyl.-Reihen-Turbomotor

999 cm3

18.150,-



2012/02 smart fortwo Facelift Modelljahr 2012

Der deutlich überarbeitete smart fortwo zeigt sich mit einem größeren Kühlergrill mit integriertem Logo, prägnanten und neu gestalteten Frontschürzen, waagerecht angeordnetem LED-Tagfahrlicht , muskulös ausgeprägten Seitenschwellern und modifizierten Heckschürzen deutlich dynamischer.

Das chromfarbene Logo sitzt jetzt direkt im schwarz gehaltenen Kühlergrill. Die Lufteinlässe unter dem Nummernschild wurden zu einer Einheit zusammengefasst und verstärken optisch die Präsenz des smart fortwo. Die neuen, optional erhältlichen LED-Tagfahr-leuchten sind jetzt waagerecht angeordnet. Darüber hinaus stehen drei neue Leichtmetallräder zur Wahl: So erhält der smart fortwo passion ein neues Leichtmetallrad mit neun Speichen; zwei weitere Leichtmetallräder mit Breitbereifung im 3-Speichen- sowie 3-Doppel-Speichendesign runden das Angebot ab. Die Lackauswahl umfasst sieben Farbtöne, darunter erstmals Anthrazit matt. Der smart fortwo BRABUS Xclusive präsentiert sich nun auf Wunsch auch in Weiß. Neben den drei bisher aus dem smart-Programm erhältlichen Verdeckfarben (schwarz, rot, blau) für das smart cabrio bietet das smart BRABUS tailor made Programm sechs weitere Verdeckfarben.

Auch wenn der Schwerpunkt dieser Modellpflege auf dem Exterieur liegt, gibt es auch im Interieur Änderungen. Dazu gehört ein neues, hochwertiges Innenraum-Paket in Kristallgrau , das eine frische Leder/Stoff-Kombination für die Sitze , einen Kunstleder/Stoff-Mix für die Türverkleidungen sowie schwarzes Kunstleder für die Instrumententafel in Kombination mit einem grauen Kneepad umfasst.

Generell bringen die Ausstattungslinien pulse und passion mehr Farbe ins Spiel als das Basismodell pure. So ist der Rahmen des Frontgrills sowie der Heckzierleiste bei pulse und passion in Silber gehalten und Frontspoiler, Seitenschweller sowie Heckschürze sind in Wagenfarbe lackiert. Die Außenspiegelkappen sind in der Tridion-Farbe gehalten. Beim smart pure sind diese Bauteile in schwarz ausgeführt.

Die fünf Lines – pure, pulse, passion, BRABUS und BRABUS Xclusive – werden weiterhin angeboten. Ebenso ist der smart fortwo weiterhin als Coupé und Cabrio sowie mit sechs Motorvarianten erhältlich. Die Palette reicht vom besonders umweltfreundlichen Elektroantrieb im fortwo electric drive, dem effizienten Benziner micro hybrid drive über den leistungsstarken Benziner Turbo bis hin zum verbrauchs-armen cdi-Turbodiesel. Die Preise starten bei 10.275 Euro für den smart fortwo 45 kW mhd pure.

Hier der Überblick über das Motorenprogramm und die Preise (UVP, Stand 01.02.2012:



Modelltyp

cm³

Leistung kW/PS

maximales Drehmoment

l/100 km

CO2 g/km

0-100 km/h (s)

Vmax km/h

Kaufpreis EUR (inkl. 19% MwSt.)

smart fortwo 40 kW cdi

799

40/54

130 Nm

3,3 (3,3)

86 (87)

16,8

135

ab
12.095

smart fortwo 45 kW mhd*

999

45/61

89 Nm

4,2 (4,3)

97 (98)

16,8

145

ab 10.275

smart fortwo 52 kW mhd

999

52/71

92 Nm

4,2 (4,3)

97 (98)

13,7

145

ab
10.835

smart fortwo 62 kW

999

62/84

120 Nm

4,9 (4,9)

114 (115)

10,7

145

ab 12.885

smart fortwo 75 kW
BRABUS

999

75/102

147 Nm

5,2

119

8,9

155

ab
17.220

smart fortwo electric drive

-

35 kW konstant
55 kW peak

130 Nm

-

-

< 13

> 120

unter
19.000**



2012/02 smart fortwo edition sharpred

Erhältlich ist der smart fortwo sharpred als Coupé (ab 14.490 Euro) und als Cabrio mit 52-kW-mhd-Benzinmotor oder 62-kW-Benzinmotor. Bestellt werden kann das außergewöhnliche Modell ab sofort, die ersten Fahrzeuge dieser limitierten Serie rollen im Mai 2012 zu den Händlern.

Zu den äußeren Merkmalen des smart fortwo edition sharpred zählt der auffällige Kontrast von elegantem Schwarz und extravagantem Rot – ein Effekt wie das rote Neonschild einer exklusiven Bar vor dem schwarzen Nachthimmel. tridion-Sicherheitszelle und Außenspiegelgehäuse stechen in roter Lackierung hervor , während das restliche Exterieur in Schwarz gehalten ist. Frontschürze und Heckblende sind genarbt und die Seitenschweller tragen schwarzen Glanzlack.

An Vorder- und Hinterachse kommen Breitreifen im Format 175/55 R 15 (vorn) beziehungsweise 195/50 R 15 (hinten) zum Einsatz. Die 3-Doppelspeichen-Leichtmetallräder im Format 15 sind ebenfalls schwarz-glänzend lackiert.

Kontrastreich geht es ebenso im Innenraum zu. Rote Doppelziernähte an den Sitzen und der Instrumententafel sorgen für farbige Akzente. Die Sitze sind in schwarzem Leder, Instrumententafel und Kniepad in schwarzer Lederoptik ausgeführt. Serienmäßig an Bord sind das Audiosystem basic sowie exklusive Fußmatten.

Das auf 1.800 Einheiten limitierte Modell basiert auf der Ausstattungs-line passion und bringt daher unter anderem serienmäßig das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein Panoramadach mit Sonnenschutz mit. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach, das smart Soundsystem mit fünf Lautsprechern, das smart audio system navigation/multimedia sowie weitere Sonderausstattungen.

Hier die Preise im Überblick:



Motorisierung/ Leistung
Motor
Hubraum
Kaufpreis EUR
(inkl. 19% MwSt.)
smart fortwo sharpred Coupé
1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
14.490,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
15.060,-
smart fortwo sharpred Cabrio
1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
17.580,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
18.150,-


2012/06 smart fortwo electric drive

Ab 12.06.2012 ist der smart fortwo electric drive bei den Händlern bestellbar.

Ob als Coupé oder Cabrio – mit umfangreicher Serienausstattung auf Basis der Ausstattungslinie passion bekommen smart-Kunden künftig noch mehr Fahrspaß auf gewohnt kompaktem Raum und zu attraktiven Preisen. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal zu seinen konventionell angetriebenen Geschwistern: Während der Fahrt stößt er Null Emissionen aus.

Der smart fortwo electric drive beschleunigt mit seinem 55kW-starken Elektromotor in 4,8 Sekunden von 0 auf 60 km/h und macht mit einer Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h auch auf der Stadtautobahn Spaß. Die 17,6 kWh starke Lithium-Ionen-Batterie bringt den urbanen Zweisitzer auf 145 Kilometern lokal emissionsfrei durch den Stadtverkehr. Da diese Komponenten jeweils aus Joint-Ventures mit den deutschen Unternehmen Bosch (EM-motive) und Evonik (Deutsche ACCUmotive) stammen und das Fahrzeug im französischen Werk Hambach gebaut wird, ist der neue smart fortwo electric drive das erste echte europäische Elektroauto.

Ein neues Vertriebsmodell macht den Einstieg in die Elektromobilität besonders interessant: Das sale&care-Modell bietet die Möglichkeit, das Fahrzeug zum attraktiven Preis zu kaufen, zu finanzieren oder zu leasen und die Batterie für eine monatliche Gebühr zu mieten. Kauf, Finanzierung oder Leasing des Fahrzeugs inklusive Batterie ist ebenfalls möglich.

Die Preise:



sale&care

Coupé

Cabrio

smart fortwo electric drive

18.910,00 €

22.000,00 €

Batteriemiete

                  65,00 €/Monat

 

Fahrzeug inklusive Batterie

Coupé

Cabrio

smart fortwo electric drive

23.680,00 €

26.770,00 €



2012/06 smart fortwo "edition iceshine"

edition iceshine “ heißt das neueste Sondermodell des smart fortwo, das einen frisch-frechen Auftritt mit chicen Ausstattungsdetails kombiniert. Bestellt werden kann das in exklusivem Azurblau oder Weiß erhältliche Modell ab Juni, die ersten Fahrzeuge der limitierten Serie rollen im Oktober 2012 zu den Händlern. Der smart fortwo edition iceshine ist als Coupé und Cabrio mit 52kW-mhd-Benzinmotor oder 62kW-Benzinmotor ab 14.490 Euro erhältlich.

Mit dem smart fortwo edition iceshine setzt smart seine Reihe attraktiver Sondermodelle fort und zeigt erneut die hohe Individualisierbarkeit des Zweisitzers. Außergewöhnlich ist der optische Auftritt: Die tridion Sicherheitszelle ist grundsätzlich weiß. Für die bodypanels stehen zwei attraktive Farben zur Verfügung: Weiß oder das speziell für diese Edition entwickelte Azurblau. Exklusiv sind ebenso die weißen Leichtmetallräder im neuen 3-Doppelspeichen-Design mit Breitreifen im Format 175/55 R 15 (vorn) beziehungsweise 195/50 R 15 (hinten), die mit der gleichfarbigen tridion Sicherheitszelle und Außenspiegelkappen harmonieren. LED-Tagfahrscheinwerfer sowie das Editions-Logo im Spiegel-Dreieck sind weitere Erkennungsmerkmale.

Im Innenraum geht es ebenso sportlich und hochwertig zu. Ab Werk besitzen alle „edition iceshine“-Modelle exklusive Sitze in Leder-Optik mit weißem Stoff-Einsatz in der Rückenlehne und weißen Ziernähten sowie ein 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Schaltwippen und weißer Ziernaht. Ebenfalls in Weiß gehalten sind die Außenringe der Zusatzinstrumente und einige Akzentteile. Das Audio system basic, das ein RDS-Radio mit USB- und AUX-Anschluss für MP3- oder CD-Spieler, zwei integrierte Lautsprecher und eine zusätzliche Schublade unterhalb des Bedienteils umfasst, ist bereits serienmäßig an Bord, ebenso wie exklusive Fußmatten.

Das auf 1.800 Einheiten limitierte Modell basiert auf der Ausstattungsline passion. Daher bringt es serienmäßig unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein Panoramadach mit Sonnenschutz mit. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach, das smart Soundsystem mit fünf Lautsprechern sowie weitere Sonderausstattungen.

Die Sonderausstattungen smart audio system navigation/multimedia, die Instrumententafel in Lederoptik (schwarz), das BRABUS 3-Speichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung sowie das smart Cradle for the iPhone® 3/3GS und 4/4S werden darüber hinaus für die edition iceshine zu besonders günstigen Preisen angeboten.

Hier die Preise im Überblick:



Motorisierung/ Leistung
Motor
Hubraum
Kaufpreis EUR
in Deutschland
(inkl. 19% MwSt.)
smart fortwo edition iceshine Coupé
1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
14.490,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
15.060,-
smart fortwo edition iceshine Cabrio
1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
17.580,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
18.150,-


2012/07 smart fortwo Edition "10th anniversary"

„10 Jahre smart-BRABUS steht für über 50.000 veredelte Fahrzeuge und viele begeisterte Kunden“ so smart Chefin Dr. Annette Winkler. „Dass wir im Vorjahr bereits über 10.000 smart gemeinsam hergestellt haben, zeigt, dass wir mit diesem kreativen und effizienten Team noch sehr viel Potenzial für weiteres Wachstum und hohe Profitabilität haben.“ Bodo Buschmann, CEO der BRABUS Group, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit smart hat sich in den letzten zehn Jahren hervorragend entwickelt. Dadurch steht BRABUS Synonym nicht nur für schnelle, sondern auch für hochexklusive Sportwagen. Und wir haben noch viele Ideen, wie smart und BRABUS gemeinsam weiter wachsen werden.“

Anlässlich der zehnjährigen Zusammenarbeit hat sich smart-BRABUS nun für seine Kunden etwas ganz Besonderes ausgedacht. Neben dem gewohnt sportlichen Auftritt der smart-BRABUS-Modelle bietet das auf 100 Exemplare limitierte Sondermodell zahlreiche exklusive Highlights.

Das Jubiläumsmodell basiert auf dem aktuellen Serienmodell smart fortwo BRABUS mit 75 kW (102 PS) und einem maximalen Drehmoment von 147 Nm. Es ist 155 km/h schnell, sprintet in 8,9 Sekunden auf 100 km/h und bietet Fahrspaß serienmäßig.

tridion-Sicherheitszelle und die Body Panels einschließlich Frontgrill und Außenspiegel der Edition „10th anniversary“ sind ebenso in Liquid Silver lackiert wie Frontspoiler und Seitenschweller des Styling-Pakets. Weitere äußere Kennzeichen sind Scheinwerfer in der Farbe Titan sowie rote BRABUS Logos vorn und hinten.

Den Innenraum der Edition „10th anniversary“ zeichnet ein schwarzes Lederinterieur mit hochwertigen, in Handarbeit ausgeführten Ziernähten aus. Die Zierteile sind exklusiv rot lackiert, Kontrastteile und die Sitzkonsole tragen schwarz. Über das BRABUS Sportlenkrad wird der Tempomat gesteuert, im Schalthebelknauf ist der Starterknopf integriert. Eine Plakette unterstreicht die limitierte Auflage durch die Angabe der Seriennummer (xx/100).

Die Ausstattung der Edition „10th anniversary“ orientiert sich am smart fortwo BRABUS und umfasst serienmäßig unter anderem das Komfort- und Lichtpaket, Sitzheizung, elektrische Servolenkung, LED-Tagfahrlicht, Audio- und Navigationssystem sowie die Leichtmetallräder BRABUS Monoblock VII in grau matt.

Angaben zu Preisen sind leider nicht verfügbar.



2013/01 smart fortwo "edition cityflame"

“edition cityflame“ heißt das neueste Sondermodell des smart fortwo. Damit greift smart aktuelle Farbtrends auf und erfüllt zugleich den Wunsch vieler Kunden nach noch stärkerer Individualisierung. Auffälligste äußere Merkmale sind die Bodypanels in auffälligem Perleffektlack flame yellow (wahlweise auch in schwarz erhältlich).

In Kombination mit der schwarzen tridion-Sicherheitszelle und den exklusiven schwarz lackierten 3-Doppelspeichen-Leichtmetallrädern mit Breitreifen (175/55 R 15 vorn und 195/50 R 15 hinten) sowie den schwarzen Außenspiegelkappen wirkt die gelbe Lackierung besonders sportlich und expressiv.

Im Innenraum wird das Farbspiel fortgeführt: Die Sitzflächen der hochwertig gestalteten Sitze in schwarzer Lederoptik sind umrahmt von gelben Kunstledereinsätzen und mit gelben Ziernähten verarbeitet. Auch die Instrumententafel in Lederoptik ist mit einer gelben Ziernaht aufgewertet. Zu den weiteren Merkmalen zählen das zweigeteilte Kniepad in schwarz/gelber Lederoptik, das 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Schaltwippen und gelber Ziernaht und speziell angefertigte Fußmatten mit eingesticktem „cityflame“-Schriftzug.

Das auf 2.400 Exemplare limitierte Modell basiert auf der Ausstattungsline passion und bringt daher unter anderem das automatische Schaltprogramm softtouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein transparentes Panoramadach mit Sonnenschutz serienmäßig mit. An Bord ist ferner das Audio system basic. Der smart fortwo edition cityflame ist als Coupé und Cabrio mit 52-kW-mhd-Benzinmotor oder 62-kW-Benzinmotor ab 14.490 Euro erhältlich.

Hier die Preise im Überblick:



Motorisierung/ Leistung
Motor
Hubraum
Kaufpreis EUR (inkl. 19% MwSt.)
smart fortwo cityflame coupé
1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
14.490,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
15.060,-
smart fortwo cityflame cabrio
1,0 l (52 kW/71 PS) Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
17.580,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
18.150,-


2013/04 smart fortwo "limited edition forjeremy"

Der smart forjeremy geht in Serie. Auf der „Auto Shanghai“ (21. bis 29. April 2013) präsentiert smart das einzigartige, in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Modedesigner Jeremy Scott entstandene Modell als strengstlimitierte Sonderedition mit Straßenzulassung. Mit den markanten Flügeln am Fahrzeugheck wurde ein zentrales Designelement des Showcars übernommen. Die Produktion startet im April 2013. Erhältlich ist die smart fortwo edition by Jeremy Scott als Coupé mit dem lokal emissionsfreien electric drive Antrieb, mit dem BRABUS electric drive und dem leistungsstarken BRABUS 75kW-Benzinmotor.

Jeremy Scott verleiht smart Flügel – auffälligstes Merkmal der neuen smart fortwo edition by Jeremy Scott sind die beiden senkrechten Flügel, die das Heck oberhalb der Rückleuchten schmücken. „Ich wollte etwas Außergewöhnliches entwerfen, etwas, das meine Träume und Fantasien ausdrückt und meine Idee von Mode auf Automobildesign überträgt”, erläutert Jeremy Scott. „Ich sehe mich dieses Auto fahren, meine Freunde und coole Menschen in der ganzen Welt, die das einzigartige Design dieses smart lieben."

tridion-Sicherheitszelle, Außenspiegelkappen und Kühlergrill sind in Alubeam lackiert. Die Bodypanels sowie die Leichtmetallräder im Format 16 bzw. 17 Zoll und im Monoblock-Design bei den BRABUS Antriebsvarianten sind hingegen in Polarweiß gehalten. Logos mit dem Schriftzug „by Jeremy Scott” zieren die Spiegeldreiecke sowie den Heckdeckel.

Im Interieur dominieren ebenfalls die Farbe Weiß sowie edle Materialien: Sitze, Türmittelfelder, Schaltknauf der Benzinversion und Kniepad sind aus weißem, geprägtem Leder tailor made gefertigt und besitzen weiße Nähte. Die Sitze weisen an Sitz- und Rückenfläche eine Rautensteppung auf, die gleiche Steppung findet sich auch im Türmittelfeld. Das Oberteil der Instrumententafel ist mit geprägtem schwarzem tailor made Leder bezogen und hat ebenfalls weiße Kontrastnähte. Das 3-Speichen-Sportlenkrad ist weiß beledert. Einen Kontrast dazu setzen die Zusatzinstrumente, die Blende seitlich der Instrumententafel und die Abdeckung der Schaltung, die in Alubeam gehalten sind. Fußmatten aus schwarzem Velours mit weißer Ledereinfassung und „Jeremy Scott“ Schriftzug unterstreichen den edlen Eindruck.

Erhältlich ist das rare Sondermodell mit drei Motorisierungen. Dabei werden alle Fahrzeuge im tailor made Manufakturprozess bei der smart-BRABUS GmbH aufgebaut:

- smart fortwo edition by Jeremy Scott electric drive: mit 55 kW-starkem Elektromotor
-
smart fortwo edition by Jeremy Scott BRABUS electric drive: mit 60 kW-starkem Elektromotor
-
smart fortwo edition by Jeremy Scott BRABUS: mit 75 kW-starkem Bezinmotor

Hier die Preise im Überblick:



Motorisierung/Leistung
Motor
Hubraum
Kaufpreis EUR (inkl. 19% MwSt.)
smart fortwo edition by Jeremy Scott
1,0 l (75 kW/102 PS) Benziner Turbo
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
33.333,-
55 kW electric drive
Elektromotor (Permanent-Magnet-Motor)
_
34.800,-
60 kW BRABUS electric drive
Elektromotor (Permanent-Magnet-Motor)
_
40.600,-


2013/06 smart fortwo "edition BoConcept"

Mit dem smart fortwo edition BoConcept stellt die Kultmarke jetzt das erste Serienmodell vor, das aus der Design-Kooperation mit BoConcept, dem dänischen Spezialisten für urbanes Interieur-Design, entstanden ist.

Nach dem smart fortwo BoConcept signature style, den die BoConcept Stores seit diesem Frühjahr in verschiedenen Metropolen der Welt als Markenbotschafter einsetzen, kommt jetzt mit dem smart fortwo edition BoConcept ein Sondermodell für alle Design-Fans auf den Markt. Mit Preisen ab 14.490 Euro wird das limitierte Modell zu einem sehr attraktiven Preis angeboten.

Nicht nur Liebhaber skandinavischen Designs spricht der hochwertige Innenraum an. Die dänischen Designer wählten markante und trotzdem wohnliche Farbkontraste für das Sondermodell: Die Sitze in Lederoptik sind tabakbraun, besitzen einen grauen Stoffeinsatz und Doppel-Ziernähte im Farbton „Light Lemon“. Auch Türverkleidungen , Instrumententafel und das Kneepad leben vom Kontrast zwischen tabakbrauner Lederoptik und limonengelber Ziernaht.

Außen findet sich der markante Gelbton an den Spiegelkappen sowie den Nabenabdeckungen der Leichtmetallräder (Dimensionen: 155/60 R 15 vorn, 175/55 R 15 hinten). Die Bodypanels sind in Kristallweiß matt lackiert, die tridion-Sicherheitszelle ebenso wie die Leichtmetallräder hingegen in Anthrazit glänzend. „Edition“-Logos in den Spiegeldreiecken sind ein weiteres Erkennungszeichen.

Der smart fortwo edition BoConcept basiert auf der Ausstattungsline passion. Daher bringt er serienmäßig unter anderem das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein Panoramadach mit Sonnenschutz mit. Auf Wunsch erhältlich sind eine elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach, das smart Soundsystem mit fünf Lautsprechern sowie weitere Sonderausstattungen .

Hier die Preise im Überblick:



Motorisierung/Leistung
Motor
Hubraum
Kaufpreis EUR
(inkl. 19% MwSt.)
smart fortwo edition BoConcept coupé
1,0 l (52 kW/71 PS)
Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
14.490,-
1,0 l (62 kW/84 PS)
Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
15.060,-
55 kW electric drive
Elektromotor (Permanent-Magnet-Motor)
_
20.305,-
(zzgl. 65€/Monat Batteriemiete)
smart fortwo edition BoConcept cabrio
1,0 l (52 kW/71 PS)
Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
17.580,-
1,0 l (62 kW/84 PS)
Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
18.150,-
55 kW electric drive
Elektromotor (Permanent-Magnet-Motor)
_
23.395,-
(zzgl. 65€/Monat Batteriemiete)


2014/01 smart fortwo "edition citybeam"

Außen dynamisch, innen sportlich elegant: Das neue Sondermodell smart fortwo edition citybeam setzt mit seinen bodypanels in Metallic - oder Matt-Lack, tridion-Sicherheitszelle in Silber und Drei-Doppelspeichen-Leichtmetallrädern mit Breitreifen ein sportliches Zeichen. Im Innenraum bestechen die exklusiven schwarzen Sitze in Lederoptik mit kristallgrauen Stoffeinsätzen in der Rückenlehne und kristallgrauen Ziernähten. Bestellt werden kann der smart fortwo edition citybeam ab dem 15. Januar 2014 zu Preisen ab 14.490 Euro. Das als Coupé und Cabrio erhältliche Modell kommt im April 2014 zu den Händlern. Es steht sowohl mit Verbrennungs- als auch mit Elektromotor zur Verfügung.

“edition citybeam“ heißt das neueste Sondermodell des smart fortwo, das seine Premiere am 10. Januar 2014 auf der Motor Show in Brüssel feiert. Mit dem smart citybeam bietet smart ein individuelles Modell mit unverwechselbarem Charakter zu attraktiven Preisen. Auffälligste äußere Merkmale sind die bodypanels, die je nach Markt und Kundenwunsch in Light blue, Silber metallic oder Anthrazit matt lackiert sind, die silberne tridion-Sicherheitszelle und die 3-Doppelspeichen-Leichtmetallräder mit Breitreifen (175/55 R 15 vorn und 195/50 R 15 hinten) in dynamischem Design. Hinzu kommen titanfarbene Frontscheinwerfer , LED-Tagfahrlicht und das Edition-Logo in den Spiegeldreiecken.

Im Innenraum setzt der smart citybeam auf sportliche Eleganz: Die hochwertig gestalteten Sitze in schwarzer Lederoptik werden akzentuiert durch kristallgraue Stoffeinsätze in der Rückenlehne und kristallgraue Ziernähte. Zu den weiteren Merkmalen zählen die Instrumententafel in Lederoptik mit kristallgrauer Ziernaht , das markante zweigeteilte Kniepad in schwarz/kristallgrauer Lederoptik, das 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Schaltwippen und kristallgrauer Ziernaht und speziell angefertigte Fußmatten mit eingesticktem Edition-Schriftzug.

Das limitierte Modell basiert auf der Ausstattungsline passion und bringt daher unter anderem das automatische Schaltprogramm softtouch, elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein transparentes Panoramadach mit Sonnenschutz serienmäßig mit. An Bord ist ferner das Audiosystem basic. Der smart fortwo edition citybeam ist als Coupé und Cabrio mit 52-kW-mhd-Benzinmotor, 62-kW-Reihen-Turbomotor oder als 55-kW electric drive ab 14.490 Euro erhältlich.

Hier die Preise im Überblick:



Motorisierung/Leistung
Motor
Hubraum
Kaufpreis EUR
in Deutschland
(inkl. 19% MwSt.)
smart fortwo
citybeam coupé
1,0 l (52 kW/71 PS)
Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
14.490,-
1,0 l (62 kW/84 PS)
Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
15.060,-
55 kWelectric drive
Elektromotor
(Permanent-Magnet-Motor)
_
19.992,- (zzgl. 65€/Monat Batteriemiete)
smart fortwo
citybeam cabrio
1,0 l (52 kW/71 PS)
Benziner mhd
3-Zyl.-Reihen-Saugmotor
999 cm3
17.580,-
1,0 l (62 kW/84 PS) Benziner
3-Zyl.-Reihen-Turbomotor
999 cm3
18.150,-
55 kWelectric drive
Elektromotor
(Permanent-Magnet-Motor)
_
22.951,-
(zzgl. 65€/Monat Batteriemiete



Druckbare Version