Neue Seite 1

 



Bereits seit einigen Jahren hat sich in Großbritannien der smart 4two-Cup etabliert.

Es handelt sich hier um eine Serie, die inzwischen ganz überwiegend mit modifizierten Fahrzeugen der Baureihe 451 gefahren wird. Die Teilnahme mit einem 450er oder 452er ist gleichwohl möglich, diese Fahrzeuge werden jeweils in eigener Klasse gewertet. Die Rennen zum smart 4two-Cup finden statt im Rahmen der vom BARC veranstalteten Clubsport-Meisterschaften.

Im Rahmen der smart times 2016 in Hamburg hatten wir einen Kontakt zu den Organisatoren des smart 4two-Cups hergestellt und versprochen, in 2017 zu einem Rennwochenende zu erscheinen. Nach Bekanntgabe des Kalenders für 2017 bot sich das Wochenende vom 29.-30.07.2017 in Brands Hatch an. Brands Hatch ist eine alte Traditionsrennstrecke, auf der bis Mitte der 80er-Jahre auch Formel 1-Rennen noch stattfanden. Weitere Infos zu Brands Hatch findet Ihr bei Wikipedia.

Nachdem Datum und Ort geklärt waren, setzten wir uns wieder mit unseren englischen Freunden in Verbindung, die uns zusagten, Competitor-Tickets, also Teilnehmer-Tickets, für uns zu besorgen. Mit diesen Tickets hatten wir den kompletten Zugang zur Strecke einschl. Fahrerlager.

Immerhin haben wir zu dieser "Fernreise" mit unserem Club 8 Anmeldungen erhalten, worüber wir uns sehr gefreut haben. Mit den angereisten Teilnehmern haben wir ein interessantes und spannendes Wochenende an der Rennstrecke verbracht.

Am Samstag, den 29.07.2017, fand zunächst das Qualifying statt:





Richtig spannend wurde es dann am Sonntag, den 30.07.2017, mit dem Start zum ersten Lauf am Vormittag:





Nachmittags dann der zweite Lauf:





zurück zu treffen




2017-05-27 Intensiv-Fahrsicherheitstraining
2017-08-19 Aufbau-Fahrsicherheitstraining